Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Pantothensäure

Lupe mit Wort Pantothensäure im Fokus

Pantothensäure spielt eine zentrale Rolle beim Energiestoffwechsel der Zelle. Darüber hinaus ist sie an der körpereigenen Bildung von Geschlechtshormonen, Steroidhormonen sowie Cholesterin und Vitamin D beteiligt.

Inhalt

Gut zu wissen über Pantothensäure

  • Der Tagesbedarf an Pantothensäure liegt bei 5-6 mg (mit Ausnahme von schwangeren und stillenden Frauen)
  • Schwere Mangelzustände sind selten
  • Störungen des Pantothensäurehaushalts äussern sich unter anderem durch Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Schlaflosigkeit
  • Wird auch als Pantothenol angeboten – ein Alkohol, der vom Körper schnell in Pantothensäure umgewandelt wird
  • Gehört zu den B-Vitaminen (Vitamin B5) und ist wasserlöslich

Die Funktionen des Vitamins im Körper

Energieproduktion 
Pantothensäure dient als Grundgerüst für Coenzym A (CoA). Dieses spielt als Acyl-CoA eine wichtige Rolle bei der Verbrennung von Fettsäuren, als Acetyl-CoA ist es beteiligt an der Verstoffwechslung von kurzkettigen Fettsäuren, Zuckern und Aminosäuren (sowohl im Cytoplasma als auch im Mitochondrium).

Hormonstoffwechsel, Cholesterin- und Vitamin-D-Produktion 
Die Pantothensäure ist an der körpereigenen Bildung von Geschlechtshormonen, Steroidhormonen (Cortisol) sowie auch von Cholesterin und Vitamin D beteiligt.

Protein- und Fettsynthese 
Pantothenat spielt eine bedeutende Rolle bei der Synthese verschiedener Aminosäuren, Proteine und des wichtigen Neurotransmitters Acetylcholin. Es wird ebenfalls bei der Synthese von Fettsäuren und bei ihrer Einbindung in die Zellmembranen gebraucht.

Anwendungsgebiete von Pantothensäure

  • Akne
    Tägliche Gaben von über 2 g Pantothensäure (während 2-3 Monaten) können die Anzahl der durch Akne ausgelösten Gesichtsläsionen signifikant vermindern. Über die Bildung von CoA wird die Barrierefunktion der Epidermis und die Differenzierung der keratinbildenden Zellen reguliert.
  • Arthritis, Arthrose
    Eine Dosierung von 2 g Pantothensäure pro Tag kann bei Patienten mit Arthrose oder Arthritis versucht werden, die Datenlage ist allerdings schmal.
  • Stress
    In stressigen Zeiten besteht ein erhöhter Bedarf an Pantothensäure.
  • Wundheilung
    Pantothensäure sorgt möglicherweise für eine bessere Wundheilung.

Pantothensäuremangel – die Symptome

  • Anämie
  • Ausbleichen der Haarfarbe
  • Depressive Verstimmungen
  • Erbrechen und Magenschmerzen
  • Reduzierte Immunantwort
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Muskelschmerzen
  • Taubheit und Brennen in den Unterschenkeln und Fussgelenkschmerzen
  • Schlaflosigkeit

Kann Pantothensäure überdosiert werden?

Hohe Dosen von oral verabreichtem Kalziumpantothenat sind gemäss heutigem Wissen für Menschen nicht toxisch. So zeigten auch Mengen von bis zu 10 g täglich über mehrere Monate hinweg bei Aknepatienten keine unerwünschten Reaktionen.

Pantothensäure in Lebensmitteln (pro 100 g)

Kalbsleber 7.5 mg
Erdnüsse 2.6 mg
Naturreis 1.7 mg
Wassermelone 1.6 mg
Brokkoli 1.3 mg
Hühnerei (mittelgross) 0.9 mg